Top

Gold Euro – die beliebte deutsche Sammlermünze aus Gold

Der Gold Euro ist eine deutsche Sammlermünze aus hochreinem Gold, die seit der Währungsumstellung von D-Mark auf Euro im Jahr 2002 jährlich mit einer neuen Ausgabe erscheint. Die Auflagen werden zu gleichen Teilen von den fünf deutschen Prägestätten verausgabt. CoinInvest stellt Ihnen die populäre Sammlermünze genauer vor.

Goldeuro: Motive

Die mit jeder neuen Ausgabe wechselnde Gestaltung des Revers (Rückseite) des Gold Euro zeigt (mit bisher 2 Ausnahmen, vgl. Liste) jeweils eine deutsche Stätte des UNESCO-Welterbes. Die Entwürfe für das Münzdesign stammen von namhaften Medailleuren, Graveuren und Grafikern wie Heinz Hoyer, Michael Otto, Wolfgang Doehm und Ulrich Böhme. Die Auflagen der Goldmünze nehmen seit dem ersten Erscheinungsjahr (bisher) kontinuierlich ab. Die neueren Jahrgänge sind also deutlich seltener. Folgende Ausgaben des Gold Euro sind bisher erschienen beziehungsweise für die nächsten Jahre geplant.

Bereits erschienen:

  • Gold Euro 2002: „Übergang zur Währungsunion – Einführung des Euro“, Auflage 500.000
  • Gold Euro 2003: „UNESCO Welterbe – Quedlinburg“, Auflage:  400.000
  • Gold Euro 2004: „UNESCO Welterbe – Bamberg“, Auflage: 400.000
  • Gold Euro 2005: „FIFA-Fußball-WM  Deutschland 2006“, Auflage: 350.000
  • Gold Euro 2006: „UNESCO Welterbe – Weimar“ , Auflage: 350.000
  • Gold Euro 2007: „UNESCO Welterbe – Lübeck“, Auflage: 330.000
  • Gold Euro 2008: „UNESCO Welterbe – Goslar“, Auflage: 320.000
  • Gold Euro 2009: „UNESCO Welterbe – Trier”, Auflage: 320.000
  • Gold Euro 2010: „UNESCO Welterbe –  Würzburg“, Auflage: 320.000
  • Gold Euro 2011: „UNESCO Welterbe – Wartburg“, Auflage: 300.000
  • Gold Euro 2012: „UNESCO Welterbe –   Aachen“, 270.000
  • Gold Euro 2013: „UNESCO Welterbe – Dessau-Wörlitz“, Auflage: 220.000

Geplant:

  • Gold Euro 2014: „UNESCO Welterbe – Kloster Lorsch“
  • Gold Euro 2015: „UNESCO Welterbe –  Oberes Mittelrheintal“
  • Gold Euro 2016: „UNESCO Welterbe –  Altstadt von Regensburg“
  • Gold Euro 2017: „UNESCO Welterbe –  Eisleben und Wittenberg“
  • Gold Euro 2018: „UNESCO Welterbe – Augustusburg und Falkenlust“

Gold Euro: Avers

Der Avers (Vorderseite) des Goldeuro zeigt als zentralem Motiv einen Alder, dessen Darstellung für jeden Jahrgang neu entworfen wird. Der Adler ist das Wappentier der Bundesrepublik Deutschland. Zu den weiteren Bestandteilen des Designs gehören die 12 Europasterne, die auch auf der Europaflagge zu sehen sind. Die Zahl 12 symbolisiert die grundsätzliche Idee der Einheit Europas. Sie steht nicht stellvertretend für die Mitgliedsstaaten der EU (derzeit 28) oder der Eurozone (derzeit 17). Des Weiteren sind der Nennwert, das Ausgabejahr und der Schriftzug BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND auf dem Avers des Goldeuro zu sehen.

Gold Euro Preis

Der Ausgabepreis neuer Gold Euro Münzen entspricht dem Londoner Goldpreis (LBMA Gold Fixing) am Tag vor dem offiziellen Ausgabetermin plus einem pauschalen Preisaufschlag von 50 Euro. Nach der Auslieferung vorbestellter Münzen durch die Verkaufsstelle für Sammlermünzen ist der Gold Euro dann im Handel erhältlich. Die weitere Preisentwicklung der Münzen orientiert sich grundsätzlich an der Entwicklung des Goldpreises. Ein stärker oder schwächer ausgeprägtes Interesse der Sammler an einzelnen Jahrgängen kann zu leicht unterschiedlichen Preisen einzelner Münzen führen.

Gold Euro: Spezifikationen und Prägestätten

Beim Goldeuro handelt es sich um eine hochreine Goldmünze aus 99,99% Feingold in der Prägequalität Stempelglanz. Das Feingewicht (reines Goldgewicht) der Münze beträgt 1/2 Feinunze oder 15,55 g, der Nennwert liegt bei 100 Euro. Der Durchmesser der Münze beträgt 28 mm. Der Münzrand des Goldeuro ist geriffelt.

Die fünf Prägestätten, die den Gold Euro zu jeweils gleichen Anteilen prägen sind:

  • Staatliche Münze Berlin (Prägezeichen „A“)
  • Bayerisches Hauptmünzamt München (Prägezeichen „D“)
  • Staatlichen Münzen Baden-Württemberg Stuttgart (Prägezeichen „F“)
  • Staatlichen Münzen Baden-Württemberg Karlsruhe (Prägezeichen „G“
  • Hamburgische Münze (Prägezeichen „J“

Die Auswahl einer bestimmten Prägestätte ist nur beim Kauf des Goldeuro im Handel, nicht aber bei der Vorbestellung bei der Verkaufsstelle für Sammlermünzen möglich.

200 Euro Goldmünze

Im Jahr 2002 erschien neben der Normalausgabe des Goldeuro „Übergang zur Währungsunion – Einführung des Euro“, eine namens- und motivgleiche Goldmünze aus Feingold 999.9 mit einem Nennwert von 200 Euro und einem Feingewicht von 1 oz Gold oder ca. 31.103 g. Aufgrund der sehr geringen Auflage von nur 20.000 Münzen hat diese Sonderausgabe heute einen wesentlich höheren Sammlerwert als die 100-Euro-Goldmünzen.

Goldeuro Deutscher Wald

Ebenfalls zur „Familie“ des Gold Euro gehört der Gold Euro Deutscher Wald. Diese Serie von Goldmünzen wird von 2010 bis 2015 verausgabt und wie der Goldeuro zu gleichen Teilen von den oben genannten Prägestätten verausgabt. Jeder Jahrgang der Münzserie zeigt ein Blatt oder einen Ast eines Baumes, der in deutschen Wäldern häufig anzutreffen ist. Der Nennwert dieser Münzen aus Feingold 999.9 beträgt 20 Euro, das Feingewicht 3,89 g und der Durchmesser 17,50 mm. Der Münzrand ist geriffelt. Der Ausgabepreis entspricht dem Londoner Goldpreis am Tag vor der offiziellen Ausgabe plus einen pauschalen Preisaufschlag von 25 Euro.

Die bisher erschienenen Ausgaben hatten jeweils eine Gesamtauflage von 200.000 Münzen. Folgende Goldmünzen sind bereits erschienen beziehungsweise geplant.

  • Gold Euro Deutscher Wald, Eiche (2010)
  • Gold Euro Deutscher Wald, Buche (2011)
  • Gold Euro Deutscher Wald , Fichte (2012)
  • Gold Euro Deutscher Wald, Kiefer (2013)
  • Gold Euro Deutscher Wald, Kastanie (2014)
  • Gold Euro Deutscher Wald, Linde (2015)
Goldeuro kaufen und verkaufen

Im Online-Shop von CoinInvest können Sie verschiedene Jahrgänge des Gold Euro und des Gold Euro Deutscher Wald zu einem fairen Preis online kaufen. Ein Verkauf dieser Goldmünzen an uns ist ebenfalls jederzeit möglich.

Clicky