Top

Goldmünzen – optimal zur Geldanlage geeignet

Goldmünzen bieten Ihnen neben Goldbarren die beste Möglichkeit, Ihr Geld ohne nennenswerte Mehrkosten direkt in physischem Gold anzulegen. CoinInvest stellt Ihnen fünf beliebte Anlagemünzen aus Gold vor, die von Käufern auf der ganzen Welt hoch geschätzt werden.

Krügerrand Goldmünzen

Der Krügerrand oder Krugerrand wird seit 1967 und als Bullionmünze seit 1970 von der South African Mint herausgegeben und ist die erste Goldmünze mit 1 oz oder einer Feinunze (ca. 31,1 g) als Standard für das Goldgewicht. Heute sind die Münzen mit Goldgewichten von 1 oz, 1/2 oz, 1/4 oz und 1/10 oz erhältlich. Die Feinheit der Goldmünzen beträgt 91,67%. Auf dem Avers ist Paul Kruger zu sehen, der die Gründung der ersten südafrikanischen Münzprägeanstalt veranlasste. Auf dem Revers ist eine Springbock-Antilope abgebildet.

Maple Leaf Goldmünzen

Der Gold Maple Leaf wird seit 1979 von der Royal Canadian Mint herausgegeben. Die Feinheit betrug zunächst 99,9% und wurde 1982 auf 99,99% erhöht. Die Goldmünzen sind mit einem Feingewicht von 1 oz, 1/2 oz, 1/4 oz, 1/10 oz und 1/20 oz erhältlich. Auf dem Avers ist Königin Elizabeth II. zu sehen, der Revers zeigt das Ahornblatt, dem die Münze ihren Namen verdankt.

American Eagle Goldmünzen

American Eagle Goldmünzen werden seit 1986 von der United States Mint mit einer Feinheit von 91,67% herausgegeben. Die erhältlichen Goldgewichte umfassen 1 oz, 1/2 oz, 1/4 oz und 1/10 oz. Der Avers zeigt die Freiheitsgöttin Liberty, auf dem Revers ist ein Adler abgebildet, der einen Olivenzweig zu seinem Nest trägt.

Wiener Philharmoniker Goldmünzen

Der Wiener Philharmoniker wird seit 1988 von der Münze Österreich herausgegeben und ist bis heute die einzige Anlagemünze aus Gold mit Nennwert in Euro. Die Feinheit beträgt 99,99% und die erhältlichen Goldgewichte sind 1 oz, 1/2 oz, 1/4 oz und 1/10 oz. Der Avers zeigt die große Orgel des Wiener Musikvereins, auf dem Revers sind Instrumente der berühmten Wiener Philharmoniker zu sehen, nach denen die Goldmünze benannt ist.

Känguru / Nugget Goldmünzen

Die Känguru / Nugget Goldmünzen werden seit 1986 von der Perth Mint in Australien herausgegeben. Die Feinheit dieser Münzen beträgt 99,99%. Die Goldgewichte liegen bei 1 kg, 10 oz, 2 oz, 1 oz, 1/2 oz, 1/4 oz, 1/10 oz und 1/20 oz. Das Avers zeigt Königin Elizabeth II. Auf dem Revers sind bei Münzen bis 1988 jährlich wechselnde Motive mit berühmten Nuggets (Goldklumpen) abgebildet. Seit 1989 sind in gleichfalls jährlich wechselnder Darstellung Kängurus auf dem Revers der Goldmünzen zu sehen.

Allgemeines zu Bullionmünzen aus Gold

Klassische Bullionmünzen oder Anlagemünzen dienen in erster Linie als Investment in Gold und sind keine Sammlermünzen. Wenn Sie diese Goldmünzen kaufen, profitieren Sie deshalb von einem geringen Preisaufschlag zum aktuellen Goldpreis und können direkt an der Goldpreisentwicklung partizipieren. Günstigere (echte) Goldmünzen, als wir Ihnen in diesem Artikel vorgestellt haben, gibt es nicht.

Unterschiede im Feingehalt (Goldgehalt) sind für den Wert der Goldmünzen nicht relevant. Sie drücken lediglich das Verhältnis vom Goldgewicht in der Münze (Feingewicht) zu derem Gesamtgewicht (Raugewicht) aus. Das Goldgewicht ist das preisbestimmende Kriterium. Als Faustregel gilt: Größere Goldmünzen sind relativ zum Goldgewicht günstiger als kleinere Stückelungen.

Alle hier aufgeführten Goldmünzen werden unlimitiert ausgegeben. Ausnahme: die Goldmünze Nugget / Känguru, bei der einige Größen/Gewichte eine Maximalauflage haben.

 

Clicky