Top

Goldmünzen Preise – wichtige Informationen für den Goldkauf

Goldmünzen Preise richten sich nach dem Goldwert der Münzen und in einigen Fällen noch nach dem zusätzlichen Sammlerwert. CoinInvest stellt Ihnen die wichtigsten Kategorien von Goldmünzen vor und erklärt, wie hoch die Einflüsse der aktuellen Goldkurse und eines möglichen Sammlerwerts auf die jeweiligen Goldmünzen Preise ist.

Goldmünzen Preise für klassische Anlagemünzen

Goldmünzen lassen sich grob in vier Kategorien einteilen:

  • reine oder klassische Anlagemünzen
  • Anlagemünzen mit numismatischem Zusatzwert
  • Sammlermünzen und Gedenkmünzen
  • Historische Goldmünzen

Die Goldmünzen Preise für reine Anlagemünzen hängen unmittelbar und nahezu ausschließlich vom aktuellen Goldpreis ab. Steigt der Goldpreis, dann steigt der Preis für die Anlagemünzen, fällt der Goldmünzen Preis, dann fallen auch diese Goldmünzen Preise. Einen Sammlerwert entwickeln diese Münzen in der Regel nicht. Der Goldpreis wird im Handel für eine Feinunze (1 oz = 31,1034768 g) ermittelt. Dies ist zugleich das übliche Feingewicht für die Standardausgabe von Anlagemünzen.

Die Differenz zwischen dem Goldpreis und dem Goldmünzen Preis für Anlagemünzen – das Aufgeld oder Agio – umfasst die Herstellungs-, Lagerungs- und Lieferkosten zum Händler sowie den Gewinn des Händlers. Bei reinen Anlagemünzen in der Standardausgabe als 1 oz Gold sollten sich diese Einzelposten zu einem Agio von nicht mehr als etwa 5 % addieren. Häufig liegt das Aufgeld sogar deutlich unter diesem Wert. Bei kleineren Ausgaben kann das Agio allerdings auch deutlich mehr als 5% betragen. Es ist deshalb in jedem Fall sinnvoll, die Goldmünzen Preise für die verschiedenen erhältlichen Stückelungen miteinander zu vergleichen, bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen.

Die wichtigsten Vertreter der reinen oder klassischen Anlagemünzen sind:

  • American Gold Eagle, US Mint, USA
  • Känguru, Perth Mint, Australien
  • Krügerrand, South African Mint, Südafrika
  • Maple Leaf, Royal Canadian Mint, Kanada
  • Wiener Philharmoniker, Münze Österreich, Österreich

Goldmünzen Preise für Münzen mit numismatischem Zusatzwert

Goldmünzen Preise für Anlagemünzen mit einem gewissen numismatischen Zusatzwert liegen im Ausgabejahr ein wenig über den Preisen für die reinen Anlagemünzen. Der aktuelle Goldkurs ist aber auch bei diesen Münzen der eindeutig preisbestimmende Faktor. Der finanzielle Mehraufwand für diese Münzen kann sich mitunter schon nach kurzer Zeit lohnen, da Sammler oft bereit sind, für diese Ausgaben mehr zu bezahlen, sobald das Prägejahr abgeschlossen ist. Je länger die Zeit voranschreitet desto größer kann der numismatische Zusatzwert werden. Eine Garantie für die Entwicklung eines Sammlerwerts haben Sie jedoch nicht. Folgende Goldmünzen kommen für Sie unter anderem in Frage, wenn Sie die Kombination der Geldanlage mit dem Sammlergedanken anspricht:

  • Gold Panda, China
  • Lunar Serie 2, Australien
  • Lunar Serie, Großbritannien

Goldmünzen Preise für historische Goldmünzen

Die Goldmünzen Preise für historische Goldmünzen zeichnet sich durch sehr große Diversität aus. Die Preise für echte Raritäten werden zum Großteil oder sogar vollständig von ihrem Sammlerwert bestimmt und kaum oder gar nicht von der aktuellen Goldpreisentwicklung beeinflusst.

Anders sieht es aus bei vielen Kurantmünzen aus der Zeit des Goldstandards des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Diese Münzen wurden für den tatsächlichen Zahlungsverkehr in teilweise in sehr großen Stückzahlen produziert. Deshalb werden diese jüngeren historischen Goldmünzen heute oft wie Anlagemünzen mit und teilweise sogar ohne numismatischen Zusatzwert gepreist.

Einige Beispiele aus dem umfangreichen Katalog dieser Goldmünzen sind:

  • Goldfrancs, Frankreich
  • Goldkronen, Österreich
  • Goldkroner, Dänemark
  • Goldmark,  Deutsches Kaiserreich
  • Gulden, Niederlande
  • Sovereign, Großbritannien (wird heute auch als Anlagemünzen geprägt)
  • Vreneli, Schweiz

Goldmünzen Preise: Sammlermünzen und Gedenkmünzen

Die Goldmünzen Preise für Sammler- und Gedenkmünzen können in einigen Fällen relativ nahe am Preis für Anlagemünzen gleichen Gewichts liegen, werden aber häufig auch mit höheren Aufgeldern angeboten. Für diese Münzen sollten Sie sich entscheiden, wenn für Sie der numismatische und nicht so sehr der reine Geldanlageaspekt im Vordergrund steht. Zu den bekannten und in Deutschland gut erhältlichen Sammler- und Gedenkmünzen gehören zum Beispiel:

  • Call of the Wild, Kanada
  • Discover Australia, Australien
  • Goldeuro, Deutschland
  • Goldeuro Deutscher Wald, Deutschland
  • Goldmark 2001, Deutschland

Goldmünzen Preise und Steuern

Fast alle oben namentlich genannten Münzen weisen drei Gemeinsamkeiten auf:

  • Prägung nach dem Jahr 1800
  • Goldanteil von 900/1000 oder mehr
  • Goldmünzen Preise, die nicht mehr als 80% über dem Offenmarktwert des enthaltenen Goldes liegen.

Damit erfüllen die Münzen sämtliche Kriterien, um als Anlagegold zu gelten. Der Kauf von Anlagegold ist grundsätzlich mehrwertsteuerfrei. Wenn Sie die Münzen ein Jahr besessen haben, müssen Sie beim Verkauf auch keine Spekulationssteuer mehr zahlen.

Goldmünzen Preise bei CoinInvest

In unserem Online-Shop bieten wir Ihnen Anlagemünzen mit und ohne numismatischen Zusatzwert, historische Goldmünzen sowie Sammler- und Gedenkmünzen zu fairen und marktgerechten Preisen an. In der Listenübersicht weisen wir die (in der Regel identischen) Goldmünzen Preise mit und ohne Mehrwertsteuer und in vielen Fällen zusätzlich die Ankaufpreise aus. Fehlen die Ankaufpreise für Goldmünzen, die Sie an CoinInvest verkaufen möchten, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich die die Goldmünzen Preise wahlweise in Euro, in US-Dollar oder in Britischem Pfund anzeigen lassen.

Clicky