Top

Gold Wert – Welchen Preis hat Ihr Gold?

Der Gold Wert gibt an, wie viele Dollars, Euros oder Einheiten einer anderen Währung eine bestimmte Menge des gelben Edelmetalls aktuell kostet. Die Preisangabe erfolgt üblicherweise für eine Feinunze. CoinInvest erklärt Ihnen, wie Sie den Gold Wert für Goldbarren, Goldmünzen, Goldschmuck, Zahngold und anderes Bruchgold konkret ermitteln können.

Gold Wert von Goldbarren

Der Gold Wert von Goldbarrenn hängt ab vom Goldgewicht oder Gold Feingewicht. Dieses Feingewicht ist auf dem Barren entweder in Gramm, Kilogramm oder Feinunzen (abgekürzt als „oz“) angegeben. Eine Feinunze entspricht 31,1034768 g. Sie benötigen also lediglich den aktuellen Goldpreis, um den Gold Wert eines Barrens zu ermitteln.

Beispiele:

  • Goldpreis = 1.250 Euro; Barrengewicht = 1 oz, Goldwert des Barrens = 1.250 x 1 = 1.250 Euro
  • Goldpreis 1.250 Euro; Barrengewicht = 10 g; Gold Wert des Barrens = 1.250/31,1034768*10 = 401,88 Euro
  • Goldpreis = 1.250 Euro, Barrengewicht = 1 kg; Gold Wert des Barrens = 1.250/31,1034768*1000 = 40.188, 43 Euro

Der tatsächliche Handelspreis eines Goldbarrens ist nicht vollständig mit seinem Gold Wert identisch, sondern liegt stets darüber, da neben dem reinen Materialwert noch die Herstellungskosten enthalten sind. Das Aufgeld ist jedoch sehr gering, wesentlich geringer als bei Barren aus den Edelmetallen Silber, Platin oder Palladium.

Wenn Sie einen Goldbarren zur Kontrolle nachwiegen und dafür eine professionelle Goldwaage verwenden, die Ihnen das Gewicht bis auf 0,001 g genau anzeigt, werden Sie feststellen, dass der Goldbarren das aufgeprägte Gewicht geringfügig überschreitet. Dies ergibt sich zwangsläufig aus der Tatsache, dass Goldbarren nie zu 100% rein sind. Vollständig reines Gold gibt es nicht. Der Weltrekord liegt bei 999.999 Goldanteilen von 1000. Der für moderne Goldbarren übliche Standard liegt bei 999.9/1000.

Am weltgrößten Goldmarkt in London liegt die minimale zulässige Feinheit sogar „nur“ bei 995/1000. Da das auf den Goldbarren aufgeprägte Feingewicht den minimalen Goldgehalt verbürgt, muss das Gesamtgewicht des Barrens folglich eine Winzigkeit darüber liegen.

Gold Wert von Goldmünzen

Sie können den Gold Wert von Münzen auf dieselbe Weise ermitteln wie den Gold Wert von Barren, also den aktuellen Goldpreis auf das konkrete Feingewicht umrechnen. Sofern es sich um moderne Anlagemünzen wie Krügerrand, Maple Leaf, Wiener Philharmoniker oder American Eagle handelt, finden Sie das Feingewicht auf der Münze.

Wenn es sich nicht um Anlagemünzen handelt, müssen Sie das Gold Feingewicht häufig selbst herausfinden. Kennen Sie den Namen der Münze, sollte eine kurze Recherche im Internet dafür ausreichend sein. Schon die Angabe der Feinheit, statt des Feingewichts genügt, um den Gold Wert der Münze zu bestimmen.

Beispiel:

Sie haben Ihre Münze abgewogen. Ihre Wage zeigt 3,5 Gramm an. Sie haben dann herausgefunden, dass die Münze aus 900er Gold besteht, also eine Feinheit von 900/1000 aufweist. Dies ist zum Beispiel bei vielen Handelsgoldmünzen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts der Fall. Der Goldpreis liegt aktuell bei 1.250 Euro pro Feinunze. Daraus ergibt sich:

  • 1.250/31,1034768 = 40,18 Euro (Goldpreis pro Gramm)
  • 40,19*3,5 = 140,67 Euro (Goldpreis für 3,5 Gramm)
  • 140,67/1000*900 =126,60 Euro  (Gold Wert Ihren 900/1000 feinen Münze)

Ist Ihnen auch der Name der Münze unbekannt, können Sie sich entweder an einen professionellen Münzhändler wenden oder einen Scan der Münze in einem Münz- oder Edelmetallforum posten, um die Feinheit oder das Feingewicht herauszufinden.

Bedenken Sie, dass bei seltenen Münzen der Marktwert den Goldwert in erheblichem Maße übersteigen kann. Sie sollten sich bei Ungewissheit also in jedem Fall die Preise ansehen, die für Ihre Goldmünze üblicherweise verlangt werden.

Bei der Bestimmung des Marktwerts leisten Ihnen auch Münzkataloge einen wertvollen Dienst, die jedoch auf jeden Fall jüngeren Datums sein sollten. Gerade Münzen aus dem Gebiet der modernen Numismatik können in kurzer Zeit erheblichen Wertveränderungen unterliegen, die nichts mit der Goldpreisentwicklung zu tun haben.

Gold Wert von Goldschmuck

Beim Goldschmuck erkennen Sie die Feinheit an der Punzierung, einem kleinen Prägestempel. Die Feinheit ist dort entweder als drei- oder zweistellige Zahl + „k“ beziehungsweise + „c“ angegeben. Die dreistellige Zahl entspricht der modernen Feinheit in Promille, wie Sie auch bei Goldbarren und Goldmünzen verwendet wird.

Eine zweistellige Zahl + „k“ oder „c“ bezeichnet die Feinheit in Karat. Ein Karat entspricht einem Vierundzwanzigstel. Die Einteilung ist also deutlich gröber als die Angabe der Feinheit in Promille, doch für die Ermittlung des ungefähren Goldwerts ausreichend. Sobald Sie die Feinheit kennen, verfahren Sie so, wie im obigen Beispiel für eine Goldmünze beschrieben.

Gold Wert von Zahngold und weiterem Bruchgold

Um den Gold Wert von Zahngold und anderem Bruchgold zu ermitteln, sind Sie in der Regel auf die technische Hilfe eines Experten angewiesen. Diese Hilfe kann in jedem Fall eine Scheideanstalt leisten, die Ihnen beim Ankauf außerdem auch alle anderen im Bruchgold enthaltenen Edelmetalle wie Platin, Silber und Palladium auflistet und vergütet. Bringen Sie Altgold grundsätzlich nicht zum „Ankäufer an der Straßenecke“. Die Wahrscheinlichkeit, hier einen marktgerechten Preis zu erzielen, hält sich in engen Grenzen.

Aktueller Gold Wert in Dollar und Euro

Der internationale Preis für eine Feinunze Gold wird in Dollar ermittelt. Achten Sie darauf, dass Sie für den Gold Wert Ihres Eigentums nicht diesen Preis, sondern den in Euro umgerechneten Preis zugrunde legen. Sie finden den Goldpreis in Euro problemlos im Internet. Sowohl der Goldpreis in Dollar als auch der Goldpreis in Euro ändern sich fortlaufend und mitunter innerhalb eines einzigen Tages um mehrere Prozentpunkte. Verwenden Sie also stets aktuelle Kurse, wenn Sie den Gold Wert Ihres Eigentums taxieren.

Clicky