Top

goldmark-2001-goldmuenze

Goldmark 2001 – die einzige ihrer Art

Die als Goldmark bekannte 1 DM Goldmünze nimmt unter allen Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland eine Sonderstellung ein. Es war die letzte Gedenkmünze, die mit D-Mark Nominal geprägt wurde und die einzige Goldmünze mit D-Mark Nominal überhaupt. Darüber hinaus wurde die Goldmark ausschließlich im Jahr 2001 und nur in einer einzigen Stückelung geprägt. CoinInvest stellt Ihnen diesen modernen Klassiker unter den deutschen Sammlermünzen im Detail vor.

Goldmark 2001 – Entstehungsgeschichte

Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland waren im 20. Jahrhundert durchgängig Silbermünzen, mal mit höherem, mal mit etwas niedrigerem Silber Feingehalt. Der für 2002 geplante Abschied von der vertrauten Währung D-Mark veranlasste die Bundebank dann, die historische Zäsur durch die erste und einzige Herausgabe einer D-Mark Goldmünze zu ehren. Dies war jedoch leichter gesagt als getan, da die Zentralbank nicht das Recht zur Münzprägung besaß. Das sogenannte Münzregal, also das Recht, Münzen zu prägen, liegt damals wie heute beim Bundesministerium der Finanzen. Eine eigene „Lex-Goldmark“ mit dem offiziellen Namen „Gesetz über die Ausprägung einer 1 DM Goldmünze und die Errichtung der Stiftung ‘Geld und Währung‘ schuf schließlich Abhilfe und erlaubte es Ernst Welteke, damals Präsident der Bundesbank, das Projekt zu realisieren. 100 Millionen DM des Erlöses gingen an die im Januar 2002 neugeschaffene Stiftung ‘Geld und Währung‘. Die verbleibenden 84 Millionen DM flossen, wie im Gesetz vorgesehen, an die Stiftung Preußischer Kulturbesitz, die das Geld in die Sanierung der Berliner Museumsinsel investierte – heute eine der touristischen Attraktionen der Stadt.

Goldmark 2001 – Münzdesign

Der Revers der Goldmark entspricht genau dem Design der 1 DM Kursmünze und zeigt eine große „1“, eingerahmt von zwei Eichenblättern über dem Schriftzug DEUTSCHE MARK und dem Ausgabejahr 2001. Der Avers zeigt – ebenfalls wie die Kursmünze – den Bundesadler. Als umlaufender Schriftzug steht auf dem Avers der Goldmark jedoch DEUTSCHE BUNDESBANK anstelle von BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND. Unter dem Bundesadler ist das Prägezeichen der ausgebenden Münzprägeanstalt zu sehen.

Goldmark 2001 – Spezifikationen, Ausgabepreis und aktueller Marktwert

Die ausschließlich in der Prägequalität Stempelglanz verausgabte Goldmark 2001 hat einen Druckmesser von 23,50 mm, ein Gewicht von 12 g, eine Dicke von 1,70 mm und eine Gold Feinheit von 999,9/1000. Der Münzrand ist geriffelt. Der Preis betrug bei Ausgabe 250 DM. Das entspricht in etwa einem Vierteil des heutigen Marktwerts (Stand November 2013).

Die Auflage der Goldmark lag bei 1 Million. Je 200.000 Münzen entfielen dabei auf eine der fünf aktiven deutschen Prägestätten:

  • Berlin: Staatliche Münze Berlin, Prägezeichen „A“
  • München: Bayerisches Hauptmünzamt, Prägezeichen  „D“
  • Stuttgart: Staatlichen Münzen Baden-Württemberg, Prägezeichen „F“
  • Karlsruhe: Staatlichen Münzen Baden-Württemberg, Prägezeichen  „G“
  • Hamburg: Hamburgische Münze, Prägezeichen „J“

Goldmark 2001 – Fälschungen erkennen

Die große Popularität der Goldmark hatte und hat zur Folge, dass von Zeit zu Zeit Fälschungen auftauchen. Glücklicherweise sind diese meist leicht zu entlarven. Eine einfache Gewichtsprüfung mit der Goldwaage ist in der Regel ausreichend, um die Goldmark 2001 als Original zu verifizieren, da bei den Imitaten leichtere Metalllegierungen zum Einsatz kommen.

Goldmark 2001 –  typische Namensverwechslung

Die Mark war das Nominal der Goldwährung im Deutschen Kaiserreich (1871 bis 1914). Goldmünzen aus dieser Zeit werden umgangssprachlich häufig ebenfalls als Goldmark bezeichnet. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht versehentlich eine dieser historischen Münzen bestellen, wenn Sie die 1 DM Goldmünze von 2001 kaufen möchten. Eine optische Verwechslung ist im Grunde ausgeschlossen. Darüber hinaus lassen sich die historischen Kurantmünzen auch ohne Bild leicht durch die höheren Nominale – 5 Mark, 10 Mark und 20 Mark – von der Goldmark 2001 unterscheiden.

 

, , , , , , , , , , , ,

Comments are closed.

Clicky