Top

goldvreneli

Vreneli – Goldmünzen aus der Schweiz

Das Vreneli ist eine klassische Schweizer Goldmünze aus 900er Gold, die zwischen den Jahren 1897 und 1949 verausgabt wurde. Heute ist das Goldvreneli meist mit einem recht niedrigen Aufgeld zum aktuellen Goldpreis erhältlich und deshalb insbesondere bei Goldanlegern populär. Bestimmte Ausgaben / Stückelungen /Jahrgänge der Vreneli Münze sind hingegen von teils hohem numismatischen Interesse und werden mit einsprechenden Preisaufschlägen gehandelt. CoinInvest stellt Ihnen diese interessanten Schweizer Goldmünzen genauer vor.

Vreneli: Geschichte

Hintergrund der Entstehung: Von 1883 bis 1896 prägte die Swissmint (damaliger Name:  Eidgenössische Münzstätte) die Münze Helvetia mit einem Nennwert von 20 Schweizer Franken aus Gold 900. Die Motivseite zeigt die namensgebende Personifizierung des Schweizer Freiheitsideals in Form eines Frauenportraits mit Diadem sowie die Aufschrift „LIBERTAS“.

Im Jahr 1895 entschloss sich der Schweizer Bundesrat zu einer Neugestaltung der Handelsgoldmünze Helvetia. Nach den Vorgaben des Eidgenössischen Finanzdepartments sollte die neue Version die Schweiz stärker symbolisch repräsentieren. Die Wahl fiel schließlich auf ein Motiv des Künstlers Fritz Ulysse Landry (Details zum Motiv siehe Abschnitt: „Vreneli: Name und Design der Goldmünze“). Diese neue Münze wurde schließlich als Vreneli bekannt und ist unter dieser Bezeichnung bis heute populär.

Insgesamt wurde das Vreneli mit drei Nennwerten verausgabt:

  • Vreneli 20 Franken: erschienen zwischen 1897 und 1949; Auflage = 53,6 Millionen Münzen
  • Vreneli 10 Franken: erschienen zwischen 1911 und 1922; Auflage = 2,65 Millionen Münzen
  • Vreneli 100 Franken: erschienen 1925; Auflage = 5.000 Münzen

Das 20-Franken Vreneli war zunächst eine Umlaufmünze, die tatsächlich im Zahlungsverkehr eingesetzt werden konnte. Dem großen Abwertungswettlauf der Währungen in der Großen Depression der 1930er Jahre und der damit verbundenen Aufgabe des Goldstandards konnte sich jedoch auch die Schweiz nicht entziehen. 1936 wertete das Land den Schweizer Franken um 30% ab und die Goldparität der Währung wurde reduziert. Das Vreneli verlor damit faktisch seine Eignung als Zahlungsmittel, denn der Goldwert der Münze lag mit 28 Franken nun höher als der aufgeprägte Nennwert von 20 Franken. Zudem war die Schweizerische Nationalbank nicht mehr verpflichtet, Banknoten gegen Goldmünzen einzutauschen. Der Wechsel des Vreneli von der Handelsmünze zur Anlagemünze war vollzogen.

Vreneli als Anlagemünze und Sammlermünze

Heute stellt das Vreneli 20 Franken eine historisch reizvolle Ergänzung zu Anlagemünzen aus Gold des modernen Typs dar, die von vorherein nicht als Zahlungsmittel, sondern als Wertspeicher und Investitionsobjekte konzipiert wurden. Zu diesen Münzen gehört unter anderem der südafrikanische Krügerrand, der kanadische Maple Leaf, der österreichische Wiener Philharmoniker und der US-amerikanische Gold Eagle. Das Aufgeld für das Vreneli liegt im Vergleich zu den modernen Bullionmünzen ein wenig höher. Die zusätzlichen Kosten können Sie jedoch später beim Verkauf wieder hereinholen.

Einzelne Jahrgänge des Vreneli 20 Franken haben neben ihrem Edelmetallwert auch einen Sammlerwert und werden teilweise mit deutlichem Preisaufschlag gehandelt. Auch das insgesamt seltener geprägte Vreneli 10 Franken ist relativ zum Edelmetallgewicht teurer als die 20-Franken-Version eines beliebigen Jahrganges. Das Vreneli 100 Franken von 1925 ist aufgrund der Auflage von nur 5.000 Münzen im Grunde vollständig dem Bereich der gefragten und vergleichsweise teuren numismatischen Münzen zuzuordnen.

Vreneli: Name und Design der Goldmünze

Vreneli ist eine Verkleinerungsform des in der Schweiz weit verbreiteten weiblichen Vornamens Verena. Das Portrait einer jungen Frau mit geflochtenen Haaren und Edelweiß am Kragen, das schließlich für die Motivseite ausgewählt wurde, stieß bei den zeitgenössischen Fachleuten auf Kritik. Dieses Vreneli sei zu jung und nicht würdig genug, um ein traditionsreiches Land wie die Schweiz zu repräsentieren, hieß es. In der Bevölkerung erfreute sich das Vreneli jedoch von Anfang an einer großen Beliebtheit, die bis heute anhält.

Die Darstellung der jungen Frau auf der Vorderseite der Münze hebt sich vor dem Hintergrund einer Berglandschaft ab. Über dem Portrait steht „HELVETIA“, die neulateinische Bezeichnung für die Schweiz. Am unteren Rand der Münze ist der Name des Künstlers „F. LANDRY“ eingeprägt. Das gesamte Motiv ist von einem Perlenkreis eingerahmt.

Auf der Rückseite der 20-Franken-Goldmünze ist das Schweizer Wappenkreuz auf einem Schild zu sehen, eingerahmt vom Nennwert „20“ und der Währung „FR“ (für den Franken). Der Schild ist von Eichenzweigen umgeben. Im unteren Bereich der Münze ist das Ausgebejahr zu sehen sowie ein “B“ für die ausgebende Prägestätte in Bern. Das Motiv der Rückseite ist gleichfalls von einem Perlenkranz umgeben.

Die 10- und 100-Franken-Ausgaben des Vreneli zeigen auf der Rückseite das Schweizer Kreuz von einem Strahlenkranz umgeben. Der Nennwert „10“ beziehungsweise „100“ ist im mittleren Bereich der Münze links und das Währungszeichen „FR“ im mittleren Bereich der Münze rechts eingeprägt. Darunter steht das Ausgabejahr über Zweigen von Alpenrose und Enzian. Darunter ist das Münzzeichen „B“ für Bern zu sehen.

Vreneli: Abmessungen und Gewichte
  • Vreneli 10 Franken: Raugewicht = 3,226 g; Feingewicht = 2,903 g; Durchmesser = 19,0 mm; Dicke = 0,90 mm; Feinheit = Gold 900/1000
  • Vreneli 20 Franken: Raugewicht = 6,452 g; Feingewicht = 5,807 g; Durchmesser = 21,0 mm; Dicke = 1,25 mm; Feinheit = Gold 900/1000
  • Vreneli 100 Franken: Raugewicht = 32,258 g; Feingewicht = 29,032 g; Durchmesser = 35,0 mm; Dicke = 2,20 mm; Feinheit = Gold 900/1000
Vreneli kaufen und verkaufen bei CoinInvest

Im Shop von CoinInvest können Sie die Goldmünze Vreneli 20 Franken zu einem günstigen Preis online bestellen. Ein Verkauf dieser Münzen an uns ist ebenfalls möglich und der Ankaufpreis selbstverständlich fair und marktgerecht.

 

, , , ,

Comments are closed.

Clicky