Top

wiener-philharmoniker-gold

Wiener Philharmoniker Gold – klassische Anlagemünze aus Österreich

Der Wiener Philharmoniker Gold gehört zu den günstigsten und beliebtesten Bullionmünzen am Markt. Auch und gerade in Deutschland ist der Gold Philharmoniker regelmäßig auf den vorderen Plätzen der Beliebtheitslisten von Anlegern zu finden. CoinInvest stellt Ihnen diese ideal für die Geldanlage geeignete Münze im Einzelnen vor.

Wiener Philharmoniker Gold: Ausgaben der Anlagemünzen

Der Wiener Philharmoniker Gold wurde von der Münze Österreichs erstmals mit dem Prägejahr 1989 verausgabt. Er war und ist die einzige Goldanlagemünze mit Euro-Nominal. Zunächst erschien der Philharmoniker in zwei Stückelungen: als Goldmünze 1 oz und als Goldmünze 1/4 oz. Seit 1991 gibt es den Wiener Philharmoniker Gold außerdem mit dem Feingewicht von 1/10 oz und seit 1994 auch in der Stückelung 1/2 oz. Im Jahr 2014 kam schließlich noch eine besonders kleine Ausgabe mit 1/25 oz Feingewicht hinzu.

Wiener Philharmoniker Gold: zusätzliche Sonderprägungen

Im Jahr 2004 zelebrierte die Münze Österreich das damals 15-jährige Bestehen ihrer populären Anlagemünze mit einer auf 15 Stück limitierten Sonderausgabe. Die als „Big Phil“ bezeichneten Goldmünzen sind heute weltberühmt. Es handelt sich dabei um 1.000 Unzen oder ca. 31,1 kg schwere Prägungen im selben Design wie die Normalausgaben (siehe auch weiter unten). Das 20-jährunge Bestehen wurde durch die Ausgabe von Philharmoniker-Goldmünzen mit 20 Unzen Feingewicht gefeiert.

Wiener Philharmoniker Gold:  Nennwerte, Abmessungen, Gewichte und Besonderheiten

Wiener Philharmoniker Gold 1 oz: Die mit Abstand am häufigsten geprägte Ausgabe des Gold Philharmonikers hat ein Feingewicht von ca. 31,10 g, einen Durchmesser von 37 mm und eine Dicke von 2 mm. Der Nennwert betrug von 1989 bis 2001 2000 Österreichische Schilling und beträgt seit 2002 100 Euro. Diese Stückelung der Philharmoniker Goldmünzen gehören fast immer zu den günstigsten Goldmünzen im deutschen Online-Handel.

Wiener Philharmoniker Gold 1/2 oz: Als halbe Unze hat der Wiener Philharmoniker Gold ein Feingewicht von 15,55 g, einen Durchmesser von 28 mm und eine Dicke von 1,6 mm. Der Nennwert lag von 1994 bis 2001 bei 1.000 Österreichischen Schilling und liegt heute bei 50 Euro. Diese und die kleineren Ausgaben sind eher als Geschenk geeignet. Wenn Sie größere Summen in Gold anlegen möchten, empfiehlt es sich, das deutlich bessere Preis-Leistungs-Verhältnis der 1-oz-Ausgabe zu nutzen.

Wiener Philharmoniker 1/4 oz: Die 1(4-oz-Ausgabe des Philharmonikers hat ein Feingewicht von ca. 7,78 g. Der Durchmesser beträgt 22 mm und die Dicke 1,2 mm. Von der Erstausgabe im Jahr 1989 bis zum Jahr 2001 lag der Nennwert bei 500 Österreichischen Schilling. Heute liegt er bei 25 Euro.

Wiener Philharmoniker Gold 1/10 oz: Als Zehntelunze hat der Gold Philharmoniker ein Feingewicht von ca. 3,11 g, einen Durchmesser von 16 mm und eine Dicke von 1,2 mm. Der Nennwert betrug von 1991 bis 2001 200 Österreichische Schilling und liegt heute bei 10 Euro.

Wiener Philharmoniker Gold 1/25 oz: Das jüngste und kleinste Mitglied der Philharmoniker-Familie gehrt mit einem Feingewicht von ca. 1,24 Gramm zu den echten Winzlingen. Der Durchmesser beträgt lediglich 13 mm. Die Dicke hat die Münze Österreich nicht bekanntgegeben. Da diese Goldmünze erst seit 2014 geprägt wird, gibt es keine Ausgaben mit einem Nennwert in Schilling. Alle Prägungen haben ein Nominal von 4 Euro.

Allen Wiener Philharmoniker Goldmünzen gemeinsam ist der geriffelte Münzrand und die Gold Feinheit von 99,99%.

Wiener Philharmoniker Gold: Design

Das Design der Wiener Philharmoniker Goldmünze wurde von Thomas Pesendorfer gestaltet, dem heutigen Chefgraveur der Münze Österreich. In die Münzvorderseite ist eine Abbildung der berühmten Orgel aus dem Wiener Musikverein eingeprägt. Darüber ist das Ausgabeland „Republik Österreich“ genannt. Im unteren Bereich der Münze sind das Feingewicht, die Gold Feinheit, der Nennwert und das Ausgabejahr zu lesen.

Die Rückseite der Goldmünze zeigt vier Geigen, ein Horn, ein Fagott und eine Harfe, die um ein zentrales Cello gruppiert sind. Oberhalb der Musikinstrumente ist der Name der Münze „Wiener Philharmoniker“ zu sehen.

Wiener Philharmoniker Gold: Konkurrenzprodukte

Was das Preis-Leistungs-Verhältnis betrifft, gibt es nur ganz wenige Anlagemünzen, die in derselben Liga spielen wie der Wiener Philharmoniker Gold. Dazu gehören die:

  • Känguru Goldmünze aus Australien (Perth Mint)
  • Maple Leaf Goldmünze aus Kanada (Royal Canadian Mint)
  • Krügerrand Goldmünze aus Südafrika (South African Mint)

Mit einem zwar geringen, aber doch recht konstant vorhandenen Preisabstand in der 1-oz-Ausgabe folgt der American Gold Eagle aus den USA (United States Mint) und die Goldmünze Britannia aus Großbritannien (Royal Mint).

Wiener Philharmoniker Gold kaufen und verkaufen

Im Online-Shop von CoinInvest können Sie den Wiener Philharmoniker Gold jederzeit kaufen oder verkaufen. Sie profitieren von einer fairen und transparenten Preisgestaltung und zusätzlich von dem Vorteil, dass wir als umsatzstarkes Handelshaus sehr oft auch große Mengen der Goldmünzen liefern und abnehmen können.

, , , , , , , , ,

Comments are closed.

Clicky