Top

Silberankauf – faire Preise für Schmuck, Besteck, Münzen und Barren

Mit dem notwendigen Wissen ausgerüstet, können Sie beim Silberankauf gute Preise erzielen, egal, ob Sie Silbermünzen, Silberbarren, Silberschmuck oder Silberbesteck verkaufen möchten. CoinInvest gibt Ihnen alle wichtigen Fakten an die Hand, die beim Silberankauf eine Rolle spielen.

Silberankauf: Silberschmuck und Silberbesteck verkaufen

Beim Verkauf von Silberschmuck und Silberbesteck müssen Sie unterscheiden zwischen dem reinen Silberwert und dem möglicherweise höheren Objektwert. Der Silberwert entspricht dem aktuellen Silberpreis für die konkrete Menge an Silber, das in Ihrem Schmuck oder Besteck enthalten ist.

Beispiel: Sie besitzen Tafelsilber mit einem Gesamtgewicht von 500 Gramm. Der Silberwert wird jedoch nicht durch das Gesamtgewicht, sondern durch das reine Silber- oder Feingewicht bestimmt. Das Feingewicht hängt ab von der Feinheit, also dem Silberanteil und wird üblicherweise in Promille auf der Punzierung (Abdruck des Prägestempels) angegeben. Angenommen bei Ihrem Tafelsilber handelt sich um Silber 800/1000, dann liegt das Feingewicht für 500 g bei 500/1000*800 = 400 g Silber.

Bei einem Silberpreis von 20 Euro je Feinunze (31,1034768 g) hat Ihr Besteck einen Silberwert von 20/31,1034768*400 = 257,21 Euro, auf ganze Cent gerundet. Dieser Preis ist jedoch noch nicht der Preis, den Sie beim Silberankauf erwarten können. Das 800er Altsilber muss recycelt werden. In diesem Prozess wird das Edelmetall von den 20% Legierungsmetallen – üblicherweise Zink und Kupfer – getrennt, bevor es zu neuen Silberprodukten verarbeitet werden kann. Dies geschieht in Scheideanstalten, die ihre Kosten für das Recycling im Ankaufkurs berücksichtigen und nach Abzug aller Kosten auch noch einen kleinen Gewinn erzielen möchten. Ein Abschlag vom aktuellen Silberpreis von etwa 20 bis 25% ist beim Silberankauf durch Scheideanstalten realistisch. In unserem Beispiel würden Sie für Ihr Tafelsilber einen Betrag von etwa 192,90 und 205,77 Euro erhalten.

Bei dieser Art der Preisermittlung wird Silber wie ein Rohstoff betrachtet und auch als solcher bezahlt. Wenn Sie glauben, dass Ihr Besteck einen zusätzlichen Wert hat, weil es etwa besonders alt und dennoch gut erhalten oder Ihr Schmuck von kunsthandwerklichem Interesse ist, sollten Sie ein entsprechendes Fachgeschäft aufsuchen und sich Ihre Vermutung bestätigen oder widerlegen lassen, bevor Sie Ihren Besitz einer Scheideanstalt zum Silberankauf anbieten.

Silberankauf: Anlagemünzen aus Silber verkaufen

Moderne Anlagemünzen aus Silber wie der American Silver Eagle, der Wiener Philharmoniker Silber oder der Canadian Silver Maple Leaf bestehen aus hochreinem Feinsilber 999 oder Feinsilber 999.9. Das Silber- oder Feingewicht und das Gesamt- oder Raugewicht sind also bis auf ein Tausendstel oder Zehntausendstel identisch. Diese minimale Differenz spielt für den Preis beim Silberankauf keine Rolle. Die Ermittlung des Silberwertes ist bei Anlagemünzen meist besonders einfach, weil die Feinunze, für die der Silberpreis festgelegt wird, zugleich das mit Abstand häufigste Münzgewicht ist.

Anders als bei Silberschmuck und Silberbesteck liegt der Preis beim Silberankauf von Anlagemünzen über dem aktuellen Silberpreis. Dies hat zwei Gründe: Zum einen befinden sich die Münzen in einer direkt wiederverkaufbaren Form, sodass keine Recycling-Kosten anfallen. Zum anderen verlangen die Münzprägeanstalten bei Ausgabe ihrer Anlagemünzen einen relativ hohen Prägeaufschlag, der dann ein untrennbarer Bestandteil des Handelspreises für diese Münzen ist. Ein fairer Online-Shop für Edelmetallprodukte zahlt Ihnen beispielsweise für die bekannte Silbermünze Wiener Philharmoniker Silber etwa zwei Prozent mehr als den aktuellen Silberpreis.

Wenn Sie seminumismatische Silbermünzen wie den China Panda oder Silbermünzen aus den australischen Serien Lunar 1 und Lunar 2 besitzen, können Sie sogar Preisaufschläge erwarten, die noch bedeutend höher liegen. Die Ankaufpreise schwanken bei diesen Münzen jedoch in Abhängigkeit vom Jahrgang und der Stückelung und können deshalb hier nicht verallgemeinernd dargestellt werden.

Silberankauf: Silberbarren verkaufen

Der Preis beim Silberankauf von Barren kann sowohl über als auch unter dem aktuellen Silberpreis liegen. Kleinere Barren, zum Beispiel 1 oz Barren, sind in der Herstellung relativ zum Gewicht deutlich teurer als größere Stückelungen. Ein fairer Ankaufpreis liegt hier bei etwa 5% über dem aktuellen Silberpreis. Ein 1 kg Barren ist hingegen deutlich kostengünstiger herzustellen und wird deshalb mit einem moderaten Preisabschlag von 2 bis 3% angekauft. Ein numismatischer Zusatzwert von Silberbarren ist auch bei höherem Alter in der Regel nicht zu erwarten.

Silberankauf bei CoinInvest

CoinInvest ist ein international tätiger Online-Händler mit einem breitgefächerten Sortiment an Goldmünzen und Silbermünzen renommierter Münzprägeanstalten wie der Perth Mint, der US Mint, der Royal Canadian Mint und der Münze Österreich. Zusätzlich bieten wir Ihnen historische Edelmetallmünzen und darüber hinaus Goldbarren und Silberbarren führender Hersteller wie Heraeus an. Für Seriosität und Professionalität von CoinInvest bürgt nicht zuletzt unsere Mitgliedschaft in der renommierten LBMA (London Bullion Market Association).

Wenn Sie Silberbarren und Silbermünzen verkaufen möchten, können Sie jederzeit gerne unseren Silberankauf-Service nutzen. Die oben genannten fairen Preisniveaus für Silberprodukte sind aktuelle Beispiele aus unserem Angebot.

Clicky