Top

Silberbarren: alle wichtigen Fakten

Silberbarren bieten Ihnen neben Silbermünzen die beste Möglichkeit, Ihr Geld unmittelbar in das physische Edelmetall Silber zu investieren und von einer steigenden Silberpreisentwicklung zu profitieren. CoinInvest informiert Sie über wichtige Fakten zu Silberbarren wie Herstellung und Hersteller, übliche Barrengewichte, Silber Feinheit, Silberbarren Preise und die steuerliche Behandlung von Silberbarren.

Silberbarren: Herstellung

Das Ausgangsprodukt für die Herstellung von Silberbarren ist hochreines Silbergranulat. Dieses Granulat wird aus recyceltem Altsilber oder aus neu gefördertem Minensilber gewonnen. Für die Produktion geprägter Barren wird das Silbergranulat eingeschmolzen und dann zu Silberblechen ausgewalzt. Aus den Blechen werden die Barrenrohlinge ausgestanzt und in diese Rohlinge die Barrenbeschriftung und das Logo des Herstellers eingeprägt.

Bei der Herstellung gegossener Silberbarren wird das Silbergranulat auf mehr als 1000 °C verflüssigt, in eine Barrenform gegossen und nach dem Erstarren in kaltem Wasser abgekühlt. Anschließend werden das Logo und die Beschriftung in die Baren eingepresst. Zur Beschriftung gegossener Barren gehört in vielen, jedoch nicht in allen Fällen eine Seriennummer.

Gegossene Silberbarren unterscheiden sich von geprägten Barren durch ihre abgerundeten Kanten und weisen auch bei Produkten desselben Herstellers und derselben Größe geringfügige Unterschiede der Form auf. Diese Unterschiede sind auf die niemals genau gleich verlaufende Erstarrung des Edelmetalls zurückzuführen.

Die Güte der Silberbarren professioneller Hersteller ist bei beiden Produktionsverfahren gleichermaßen hoch. Wenn Sie einen individuellen Charakter von Silberbarren schätzen, sollten Sie die gegossene Variante wählen. Bevorzugen Sie hingegen eine sehr regelmäßige und exakt definierte Form, bietet sich der Kauf geprägter Barren an.

Silberbarren: Feinheit und Gewichte

Silberbarren für Privatanleger werden in geprägter Form meist mit einem Gewicht zwischen1 oz (eine Feinunze = ca. 31,103 g) und 250 g hergestellt und in gegossener Form von 250 g bis zu 15 kg. Wenn Sie sehr kleine Silberbarren besitzen möchten, haben Sie außerdem die Möglichkeit, Münztafeln oder Tafelbarren zu kaufen. Dies sind je 100 x 1 g oder 10 x 10 g schwere und im Verbund geprägte Silberbarren, aus denen Sie die kleinen Tafeln per Hand herauslösen können.

Im internationalen Handel zwischen Banken und institutionellen Anlegern sind sehr viel schwerere und größere Barren vorherrschend. Die LBMA (London Bullion Market Association), die den bedeutenden Gold- und Silberhandel in London regelt, schreibt beispielsweise ein Silbergewicht zwischen 750 oz (ca. 23 kg) und 1.100 oz (ca. 34 kg) vor. Beim Handel an der US-amerikanischen Warenterminbörse COMEX werden 1.000 oz schwere Silberbarren ausgeliefert.

Die Feinheit, also der Anteil des Silbergewichts am Gesamtgewicht, wird bei Barren und Münzen aus Edelmetallen wie Silber und Gold in Promille ausgedrückt. Silberbarren sind in der Regel 999/1000 fein.

Silberbarren: Hersteller

Die Liste aller Hersteller von Silberbarren ist zu umfangreich, um hier dargestellt zu werden. Die folgende Übersicht führt Anbieter auf, deren Silberbarren im Online-Handel in Deutschland häufig anzutreffen sind und deren Seriosität, gute Reputation und hohe Produktqualität außer Frage steht.

  • Argor Heraeus, Schweiz
  • Degussa (ehemaliger Hersteller, heute Umicore, Belgien), Deutschland
  • ESG (Edelmetall-Service GmbH), Deutschland
  • Geiger Edelmetalle, Deutschland
  • Heraeus, Deutschland
  • Istanbul Gold Refinery, Türkei
  • LEV (Leipziger Edelmetall-Verarbeitung), Deutschland
  • Metalor, Schweiz
  • Pamp, Schweiz
  • Umicore (Belgien)
  • Valcambi, Schweiz

Silberbarren:  Preise und Herstellungskosten

Die Preise für Silberbarren folgen direkt dem Silberpreis pro Feinunze, der im fortlaufenden internationalen Handel in US-Dollar ermittelt wird und sich rund um die Uhr ändert.

Die langfristige Silberpreisentwicklung unterliegt erheblichen Schwankungen. So kostete eine Feinunze Silber im Jahr 2000 etwa 5 Dollar, beim Hoch im April 2011 49,83 Dollar und im Juni 2013 wieder weniger als 19 Dollar. Über längere Zeiträume betrachtet haben sich Phasen starken Preisverfalls als sehr gute Kaufgelegenheiten erwiesen, während auf ein spektakuläres Hoch teilweise jahrelang nachgebende Silberpreise folgten.

Zusätzlich zum aktuellen Silberpreis sind im Preis für Silberbarren die individuellen Herstellungskosten enthalten. Diese liegen umso niedriger, je schwerer der Barren ist. Wenn Sie also die Wahl haben, zehn Barren mit 100 g Gewicht zu kaufen oder einen Barren mit 1 kg Gewicht, stellt der Kilobarren die preisgünstigere Alternative dar.

Bedenken Sie jedoch auch, dass sich sehr große und schwere Barren von 5 kg oder mehr insbesondere am Sekundärmarkt weniger leicht verkaufen lassen als gängige Stückelungen wie 250 g Silberbarren, 500 g Silberbarren oder 1 kg Silberbarren, für die Sie jederzeit eine Vielzahlzahl von Abnehmern finden.

Silberbarren: Mehrwertsteuer, Abgeltungssteuer und Spekulationssteuer

Beim Kauf von Silberbarren wird der volle Mehrwertsteuersatz von 19% fällig. Ab dem 1 Januar 2014 gilt dieser Mehrwertsteuersatz auch für Silbermünzen, die bisher nur mit 7% besteuert wurden und damit gegenüber Silberbarren einen Preisvorteil boten.

Die Abgeltungssteuer, die beim Verkauf börsengehandelter Silberprodukte wie ETFs (Fonds), Optionen oder auch Minenaktien fällig wird, ist beim Verkauf physischer Silberbarren grundsätzlich nicht zu zahlen. Auch die Spekulationssteuer auf den Gewinn aus privaten Veräußerungsgeschäften wird beim Verkauf von Silberbarren nicht fällig, sofern sich die Barren mindestens ein Jahr in Ihrem Besitz befunden haben.

Silberbarren kaufen und verkaufen

Der international tätige Münz- und Edelmetallhändler CoinInvest bietet Ihnen hochreine Silberbarren in verschiedenen Gewichten zu attraktiven Preisen an. Wenn Sie Silberbarren an uns verkaufen möchten, ist dies ebenfalls jederzeit möglich. Die fortlaufend aktualisierten Verkaufs- und Ankaufpreise für Silberbarren entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktseiten in unserem Online-Shop.

Clicky