Top

Silberpreisrechner - den Wert von Silberschmuck und Silberbesteck ermitteln

Als Silberpreisrechner wird ein praktisches Online-Tool bezeichnet, mit dem Sie selbst jederzeit den aktuellen Edelmetallwert von silberhaltigen Gegenständen wie Schmuck oder Tafelsilber bestimmen können. CoinInvest erklärt Ihnen, welche Informationen ein Silberpreisrechner benötigt, um Ihnen korrekte Ergebnisse anzeigen zu können und in welchen Fällen Sie keinen Silberpreisrechner für die Wertermittlung verwenden können beziehungsweise müssen.

Silberpreisrechner – das Edelmetall

Da Silberpreisrechner in den meisten Fällen zugleich Goldpreisrechner und in einigen Fällen auch Platinpreisrechner und Palladiumpreisrechner sind, müssen Sie im ersten Schritt das korrekte Metall auswählen, also Silber. Die Preisunterschiede, die aus einer Fehleingabe resultieren sind erheblich, da Silber das mit Abstand günstigste der vier Edelmetalle ist. Die Gold-Silber-Ratio lag in den letzten Jahren zum Beispiel zwischen 30 und 80. Das gelbe Edelmetall war also 30- bis 80-mal so teuer wie das weiße.

Silberpreisrechner – die Währung

Vermutlich werden Sie den Silberpreisrechner nutzen, um sich ein Ergebnis in Euro anzeigen zu lassen. Dies ist problemlos möglich. Zusätzlich stehen Ihnen bei dem meisten Rechner noch Preisangaben in US-Dollar, in Britischem Pfund und vielen anderen Währung zur Auswahl.

Silberpreisrechner – das Gewicht

Bei edelmetallhaltigen Objekten wird immer das Gesamt- oder Raugewicht vom reinen Edelmetall- oder Feingewicht unterschieden. Für die Verwendung eines Silberpreisrechners benötigen Sie das Raugewicht, das Sie mithilfe einer handelsüblichen Haushaltswaage ermitteln können.

Silberpreisrechner – die Feinheit

Als Silber Feinheit wird der Anteil des Silbers am Gesamtgewicht des Objekts bezeichnet. Die Feinheit wird üblicherweise in Promille ausgedrückt. „Silber 900/1000“ oder auch nur „Silber 900“ bedeutet zum Beispiel, dass auf 1000 Gewichtsanteile 900 Anteile Silber entfallen. Auch für den Silberpreisrechner benötigen Sie die Feinheit in Promille. Eine heute nicht mehr gebräuchliche Einheit der Feinheit von Silber ist das Lot. Feinheitsangaben in Lot sind häufig auf den Silberstempeln oder Punzen älterer Silberwaren findet. Die folgende Übersicht gibt die Entsprechungen von Lot und Promille an.

  • 16 Lot = Silber 999/1000
  • 15 Lot = Silber 937.5/1000
  • 14 Lot = Silber 875.3/1000
  • 13 Lot = Silber  812.5/1000
  • 12 Lot = Silber 750/1000
  • 10 Lot = Silber = 650/1000

Als Alternative zur Feinheit in Promille finden Sie bei Edelmetallrechnern auch häufig die Auswahlmöglichkeit „Karat“. Diese Angabe der Feinheit entspricht Teilen von 24 und wird nur für Gold verwendet. Sie können das entsprechende Feld freilassen.

Silberpreisrechner – die Gewichtseinheit

Typischerweise stehen Ihnen im Silberpreisrechner drei Gewichteinheiten zur Auswahl:

  • Kilogramm (kg)
  • Gramm (g)
  • Feinunze (oz)

Die Feinunze ist das Massemaß im Edelmetallhandel, in dem die aktuellen Preise für Silber, Gold, Platin und Palladium ermittelt werden. Auch bei vielen Edelmetallwaagen können Sie diese Gewichtseinheit auswählen. Eine Feinunze entspricht genau 31.1034768 g.

Silberpreisrechner – das angezeigte Ergebnis richtig einordnen

Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass ein Silberpreisrechner nur den reinen Silberwert, also den puren und aktuellen Wert des Rohstoffs Silber angibt. Der tatsächliche Marktwert von Silberschmuck oder Silberbesteck kann niemals darunter, aber in vielen Fällen darüber liegen, wenn es sich nämlich um kostbare Antiquitäten handelt. Wenn Sie im Zweifel sind, ob dies für Ihr Silber zutrifft, sollten Sie zunächst einen Experten zurate ziehen, der Ihnen diese Frage beatworten kann.

Sinnvolle Alternativen zum Silberpreisrechner

Wenn Sie die Silber Feinheit Ihres Silberbestecks oder Silberschmucks nicht kennen, weil die Gegenstände nicht punziert sind, können Sie einen Silberpreisrechner nicht nutzen. Um die Feinheit in Erfahrung zu bringen, benötigen Sie professionelle Hilfe. Wenden Sie sich an eine Scheideanstalt, an einen Edelmetallhändler oder lassen Sie sich bei einem Juwelier vor Ort beraten.

Sollten Sie moderne Bullionmünzen aus Silber oder Silberbarren besitzen, benötigen Sie für die Wertermittlung nicht notwendigerweise einen Silberpreisrechner. Diese Anlageprodukte weisen bereits das Feingewicht aus, das sich aus dem Gesamtgewicht und der Feinheit ergibt: Auf Münzen ist das Feingewicht meist in Feinunzen, angegeben, abgekürzt als „oz“. Auf Barren ist das Feingewicht mehrheitlich in Gramm oder Kilogramm genannt. Legen Sie das Feingewicht zugrunde und ermitteln Sie den Silberwert anhand des aktuellen Silberpreises.

Wenn Sie die Ankaufkurse für Silbermünzen und Silberbarren in Erfahrung bringen möchten, empfehlen wir Ihnen, die aktuellen Preislisten von CoinInvest zu Hilfe zu nehmen. Die Kurse zeichnen sich durch Aktualität und ein für Sie vorteilhaftes Preisniveau aus.

Clicky