Top

Unze in Gramm und andere Gewichtseinheiten umrechnen

Der Goldpreis wird grundsätzlich für die Unze (genauer: die Feinunze) ermittelt. CoinInvest erklärt Ihnen, wie Sie die altertümliche und außerhalb des Edelmetallhandels nicht mehr verwendete Unze in Gramm, Kilogramm oder Tonnen umrechnen können und wo diese metrischen Gewichtseinheiten für Edelmetalle zum Einsatz kommen.

Unze in Gramm und Kilogramm

Die Unze in Gramm ausgedrückt hat ein Gewicht von genau 31,1034768 g. Es gibt noch eine zweite Unze, die sogenannte Avoirdupois Unze, deren Gewicht lediglich 28,349523125 g entspricht. Diese findet allerdings als Gewichtseinheit für Edelmetalle keine Anwendung. Hier ist immer die Feinunze gemeint, wenn allgemein von der Unze die Rede ist. Die Avoirdupois Unze ist heute vor allem in den Vereinigten Staaten noch weit im Alltag verbreitet, zum Beispiel um die Gewichte von Lebensmitteln anzugeben.

Im internationalen Sprachgebrauch wird die Feinunze als „troy ounce“ bezeichnet. Die übliche Kurzschreibweise ist „oz“ und in den USA auch „oz.tr“, um die Feinunze von der (ebenfalls mit „oz“ abgekürzten) Avoirdupois Unze zu unterscheiden.“

Die Umrechnung von Unze in Gramm kann für Sie vor allem dann wichtig sein, wenn Sie den Wert von kleineren Goldbarren ermitteln möchten. Teilen Sie einfach den Goldpreis pro Unze durch das Gewicht einer Unze in Gramm und multiplizieren Sie das Ergebnis mit dem Feingewicht des Barrens in Gramm. Liegt der Goldpreis beispielsweise bei 1.500 Dollar und Sie möchten den exakten Edelmetallwert von einem 50-g-Goldbarrern erfahren, rechnen Sie folglich:

1.500 / 31,1034768 * 50 = 2.411,30599265 Dollar oder auf ganze Cent gerundet = 2411,31 Dollar

Möchten Sie den Wert nicht in Dollar, sondern in Euro wissen, teilen Sie das Ergebnis nochmals durch den Euro-Dollar-Wechselkurs EUR-USD. Dieser Kurs gibt den Preis für einen Euro in der US-Währung an. Liegt EUR-USD aktuell zum Beispiel bei 1.42 kostet der 50-g-Goldbarren folglich:

2.411,30599265 / 1,42 = 1.698,10281172 Euro oder auf ganze Cent gerundet = 1.698,10 Euro.

Bei der Umrechnung von Unze in Kilogramm für die Bestimmung des Goldwerts von Kilobarren können sie entweder wie oben beschrieben verfahren oder direkt das Gewichtsverhältnis von 1 zu 32.150743126506 zugrunde legen. Multiplizieren Sie den Goldpreis pro Unze einfach mit dieser Zahl und Sie erhalten den Kilopreis für Gold.

Hersteller von Barren in metrischen Gewichtseinheiten (Gramm und Kilogramm) sind unter anderem:

  • Argor Heraeus
  • Heraeus, Deutschland
  • Perth Mint, Australien
  • Umicore, Belgien
  • Valcambi, Schweiz

Bei der Wertermittlung von Anlagemünzen entfällt die Notwendigkeit der Umrechnung des Goldpreises von Unze in Gramm, da das Standardgewicht für diese Münzen bereits bei genau 1 oz liegt. Kleinere Stückelungen werden üblicherweise als Teile einer Unze gestückelt und größere Ausgaben wiegen das Vielfache einer Unze. Beispiele für solche Anlagemünzen sind:

  • American Gold Eagle, USA
  • Maple Leaf, Kanada
  • Wiener Philharmoniker, Österreich
  • Känguru, Australien

Auch bei den Goldbarren gibt es zwei verbreitete Ausnahmen, bei denen die Umrechnung von Unze in Gramm ebenfalls entfällt:  der 1-oz-Barren und der 400-oz-Barren.

Unze in Tonnen

Bei sehr großen Goldmengen wird das Gewicht manchmal nicht in Gramm oder Kilogramm angegeben, sondern in Tonnen. Eine Tonne entspricht genau 32150,743126506 Feinunzen. Die Angabe von Goldgewichten in Tonnen ist zum Beispiel üblich bei weltweiten Fördermengen von Gold, bei Im- und Exportdaten, bei Ab- oder Zuflüssen von Gold-ETFs und bei den Goldreserven von Zentralbanken.

Clicky